Grundausbildung und Erweiterte Ausbildung von Brandschutzorganen

Wir können alle nach TRVB 117 O vorgesehenen Seminare durchführen. Das steht auch im Einklang mit der Position des TRVB-AK sowie allen gesetzlichen Regelungen. Für jede nach TRVB 117 O vorgesehene Ausbildung/jedes Seminar erhalten die Teilnehmer von uns ein Ausbildungszertifikat bzw eine Teilnahmebestätigung. Die Anerkennung durch Behörden sollte gewährleistet sein, da wir uns bei den Ausbildungsinhalten eng an die Vorgaben der TRVB 117 O binden.

Fortbildungsseminare werden unsererseits auch in den Österreichischen Brandschutzpass eingetragen.

Die (Neu)Ausgabe von Brandschutzpässen nehmen wir nicht vor. Das hat diverse Gründe, die wir Ihnen bei Interesse gerne erläutern.

Haben Sie Interesse an einer Grundausbildung oder Erweiterten Ausbildung? Kein Problem, treten Sie mit uns in Verbindung!


Unser Fokus...

... liegt aber nicht in der Grundausbildung oder Erweiterten Ausbildung von Brandschutzorganen. Dieser Bereich ist preislich nämlich hart umkämpft und bindet Ressourcen. Wir werden uns als Spezialisten im Brandschutz primär den Sonderseminaren und der Fortbildung von Brandschutzorganen widmen, denn darin liegt eindeutig unsere Stärke. Denn wir bieten generell nichts von der Stange.

Die Grundausbildung würde umfassen:

  • Modul 1 - Berechtigung zum Brandschutzwart (BSW)
  • Modul 2 (aufbauend auf M1) - Berechtigung zur provisorischen Übernahme der Funktion des Brandschutzbeauftragten (BSB)
  • Modul 3 (aufbauend auf M1) - Brandschutzgruppe (BSG)

mit der Erweiterten Ausbildung und den Seminaren

  • Nutzungsbezogene Seminare (in Abhängigkeit vom Unternehmensschwerpunkt) - "N-Seminare"
  • Technikerseminare (in Abhängigkeit von den installierten Technischen Brandschutzeinrichtungen) - "T-Seminare"

sowie dem

  • Interventionsdienst für Brandmeldeanlagen (IVD)

 

Auf unserer Internetseite (link dazu unten) erfahren Sie mehr über uns und erkennen sofort, warum die Grundausbildung oder Ereiterte Ausbildung nicht ganz zu uns passt. Sie werden erkennen, dass unser Unternehmen über eine hohe Fachkompetenz verfügt, das in speziell ausgerichteten Sonderseminaren, Jours fixes und Fortbildungsveranstaltungen besser eingebracht werden kann.