Grundausbildung und Erweiterte Ausbildung von Brandschutzorganen

Wir führen grundsätzlich alle nach TRVB 117 O vorgesehenen Seminare durch. Unser Unterschied: Wie individualisieren die Kurse nach ihrem Bedarf und liefern keine Seminare "von der Stande". Das heißt, wir erheben mit Ihnen gemeinsam alle Rahmenbedingungen in Ihrem Unternehmen und passen die Schulungserfordernisse gemäß dieser Evaluierung an. IHR Standard ist unsere Basis, nicht der Durchschnitt.

 

Wird von unserer Ausbildungsinstitution das Seminar "Modul 1" durchgeführt, so wird nach positivem Abschluss der Österreichische Brandschutzpass ausgegeben. 

Haben Sie Interesse an einer Grundausbildung oder Erweiterten Ausbildung? Kein Problem, treten Sie mit uns in Verbindung!


Unser Fokus...

... liegt aber nicht in der Grundausbildung oder Erweiterten Ausbildung von Brandschutzorganen. Dieser Bereich ist preislich nämlich hart umkämpft und bindet Ressourcen. Wir werden uns als Spezialisten im Brandschutz primär den Sonderseminaren und der Fortbildung von Brandschutzorganen widmen, denn darin liegt eindeutig unsere Stärke. Denn wir bieten generell nichts von der Stange.

Die Grundausbildung umfasst:

  • Modul 1 - Berechtigung zum Brandschutzwart (BSW)
  • Modul 2 (aufbauend auf M1) - Berechtigung zur provisorischen Übernahme der Funktion des Brandschutzbeauftragten (BSB)
  • Modul 3 (aufbauend auf M1) - Brandschutzgruppe (BSG)

mit der Erweiterten Ausbildung und den Seminaren

  • Nutzungsbezogene Seminare (in Abhängigkeit vom Unternehmensschwerpunkt) - "N-Seminare"
  • Technikerseminare (in Abhängigkeit von den installierten Technischen Brandschutzeinrichtungen) - "T-Seminare"

sowie dem

  • Interventionsdienst für Brandmeldeanlagen (IVD)

 

Auf unserer Internetseite (link dazu unten) erfahren Sie mehr über uns und erkennen sofort, warum die Grundausbildung oder Erweiterte Ausbildung nicht ganz zu uns passt. Sie werden sofort erkennen, dass unser Unternehmen über eine hohe Fachkompetenz verfügt, das in speziell ausgerichteten Sonderseminaren, Jours fixes und Fortbildungsveranstaltungen besser eingebracht werden kann.